Mittwoch, 20. März 2019
Notruf: 122
 

T1 Verkehrsunfall mit 2 PKW


Zugriffe 278
Einsatzort Details

Rasthausstrasse 6, 4300 St. Valentin
Datum 17.02.2019
Alarmierungszeit 10:31 Uhr
Einsatzende 11:15 Uhr
Einsatzdauer 44 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzführer BI Peter HOFER
Einsatzleiter HBI Christian STOLLNBERGER
Mannschaftsstärke 13 Mitglieder der FF Rems
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rems
  • RLF-A 2000
  • LF
  • ÖL - Anhänger
Freiwillige Feuerwehr Stadt St. Valentin
    Fahrzeugaufgebot   RLF-A 2000   LF   ÖL - Anhänger
    Technischereinsatz

    Einsatzbericht

    Am Sonntag den 17.02.2019 vormittags um 10:30 Uhr heulte die Sirene der FF Rems, um die Florianis zu einer Fahrzeugbergung zu rufen. Der Unfall passierte im Bereich der Abfahrt A1 Fahrtrichtung Linz.

    Der Vorfall ging glücklicherweise sehr glimpflich aus und verursachte nur ein paar Tränen bei einer kleinen Passagierin. Diese konnten wir aber schnell trocknen, indem wir unseren kleinen Stofftierkammeraden Conrad verschenkten. Gleich darauf strahlten die kleinen Kinderaugen auch schonwieder.

    Die Unfallstelle selbst konnten wir auch sehr schnell wieder freigeben. Eines der beiden Fahrzeuge verlor etwas Betriebsflüssigkeit. Diese Flüssigkeiten haben wir schnellst möglich gebunden, um den Schaden für die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

    Das beschädigte Fahrzeug konnten wir mit ein paar Kameraden unkompliziert zum ÖAMTC Gelände schieben. Alle unsere Kammeraden konnten rechtzeitig und unverletzt zum Mittagessen wieder nach Hause zurückkehrten.

    Wir möchten uns auch bei den Kammeraden der FF St. Valentin bedanken. Diese mussten leider wegen eines Leitstellenfehlers ebenfalls ausrücken.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Freiwillige Feuerwehr Rems
    Florianiweg 8
    A - 4300 St. Valentin, Rems

    Kontakt
    T +43 7435/54588
    M +43 7435/54588
    F +43 7435/54588 DW99
    E-mail: rems@feuerwehr.gv.at
    www.feuerwehr-rems.at

    NOTRUFNUMMERN
     
    Feuerwehr: 122
    Polizei: 133
    Rettung: 144
     
    Pressepartner

    medienpartnerfotokerschi

    Insgesamt 3850