Donnerstag, 15. November 2018
 

eiko_icon B2 Wohnhausbrand in St. Valentin

Brandeinsatz
Zugriffe 302
Einsatzort Details

Lärchenstrasse, 4300 St. Valentin
Datum 27.04.2018
Alarmierungszeit 21:50 Uhr
Einsatzende 23:51 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 1 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzführer HBI Christian STOLLNBERGER
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rems
Freiwillige Feuerwehr Stadt St. Valentin
    Polizeiinspektion St. Valentin
      Rotes Kreuz St. Valentin
        Fahrzeugaufgebot   RLF-A 2000   LF

        Einsatzbericht

        Ein Nachbar, der auch ehrenamtlich beim Roten Kreuz St. Valentin dient, hat den Brand entdeckt. Umgehend alarmierte er die Einsatzkräfte, brachte die Personen aus dem Haus. Mittels Feuerlöschern konnte das Schlimmste verhindert werden. So breitete sich das Feuerwehr nicht auf andere Räume im Haus aus. Die anrückenden Feuerwehren Rems und Stadt St. Valentin führten unter Atemschutz die Löscharbeiten durch. Die verbrannten Teile, wie Matratze, Decken und so weiter wurden umgehend über das Fenster in den Garten geworfen. Dort löschten die Feuerwehrmänner diese dann noch ab. Mit einem Druckbelüfter entrauchte man die Wohnung. Atemschutztrupps haben das Zimmer noch mit einer Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester kontrolliert.
        Das mitalarmierte Team des Roten Kreuzes St. Valentin versorgten die Bewohner. Glücklicherweise hat sich aber niemand verletzt.