Mittwoch, 20. Januar 2021
Die Feuerwehr Rems ist Einsatzbereit!Notruf: 122 | Euronotruf: 112

Insgesamt 42719

 

T2 Menschenrettung aus einen klein LKW.


Zugriffe 163
Einsatzort Details

B1 Kreisverkehr Ennshafen
Datum 12.01.2021
Alarmierungszeit 01:25 Uhr
Einsatzende 02:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 20 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzführer OBI Matthias HOCHMEISTER
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rems
Freiwillige Feuerwehr Stadt St. Valentin
Rotes Kreuz St. Valentin
Notarzt
Freiwillige Feuerwehr Enns
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Gemeinsam mit der Feuerwehr Stadt St. Valentin, Roten Kreuz St. Valentin und Polizei St. Valentin wurden wir zu einer Menschenrettung im Kreisverkehr Rems alarmiert. Aus der Alarmmeldung ging nur hervor, dass eine Person in einem Klein-LKW verunfallt war und eingeklemmt ist.


Nach der Anfahrt zum Feuerwehrhaus, berichteten einige Mitglieder, dass im Kreisverkehr Rems kein Unfall passiert ist. Unser RLF ist mit dieser Information ausgerückt und traf den RTW 51/402 St. Valentin am vermeintlichen Einsatzort. Nach kurzer Absprache beschlossen wir Richtung Ennsdorf auf der B1 den Einsatzort zu suchen. Beim Kreisverkehr Ennsdorf fanden wir ebenfalls keinen Einsatzort vor. Das Vorraus St. Valentin und der RTW St. Valentin fuhren den Kreisverkehr in Windpassing an. Unser RLF fuhr weiter zum Kreisverkehr Ennshafen an. Dort fanden wir auch den Einsatzort vor.


Nach kurzer Erkundung konnten wir feststellen, dass die Person im Klein-LKW noch bei Bewusstsein ist und sich selbständig nicht befreien kann. Die Feuerwehr Enns wurde als zuständige Feuerwehr nachalarmiert. Die ersten Schritte wurden gesetzt, Sicherung unseres Arbeitsweges über den Abhang mit einer Leiter, aufbauen der Beleuchtung und erste Patientenversorgung. Gemeinsam mit der Feuerwehr St. Valentin wurde unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes ein Zugang für den Notarzt geschaffen. Dieser gab die weitere Rettung über die Beifahrerseite frei. Nach freimachen des Rettungsweges über die Beifahrerseite wurde die Person mittels Spineboard gerettet. Nach der Rettung wurde die Person an das Rote Kreuz St. Valentin und das NEF Team übergeben.

 

(C) Presseteam FF Rems und Foto Kerschi

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Freiwillige Feuerwehr Rems
Florianiweg 2
A - 4300 St. Valentin, Rems

Kontakt
T +43 7435/54588
M +43 7435/54588
F +43 7435/54588 DW99
E-mail: rems@feuerwehr.gv.at
www.feuerwehr-rems.at

NOTRUFNUMMERN

 
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Rettung: 144
Corona Hotline: 1450
 
 
Pressepartner

medienpartnerfotokerschi

Weitere Link

Pegelstände (Donau, Erla, usw..)

UWZ Österreich